Vereinsfeier mit Meisterehrung beim RSC MSC Mastholte
Hermann Krabus, Michael Wilhelmstroop, Vincenzo Paletta, Jörg Prächter, Sebastian Göhlich, RTF Fachwart Marco Wilhelmstroop, Vereinsvorsitzender Matthias Kaufhold

Vereinsfeier mit Meisterehrung beim RSC MSC Mastholte

Leider konnten die Radsportler des RSC Mastholte den guten Platz bei der Auswertung aller OWL- Vereine vom letzten Jahr nicht halten und rutschen auf Platz 17 von 29 Vereinen ab. Dabei werden die Punkte der besten 5 Wertungskartenfahrer eines Vereins ausgewertet. Einen großen Teil der Punkte hat Vincenzo Paletta in der Seniorenklasse gefahren, wo er einen hervorragenden 12. Platz belegt hat. Als Vereinsmeister wurden Vincenzo Paletta mit 90 Punkten (3387km) vor Hermann Krabus mit 90 Punkten (2389km) und Ferdi Driftmeier mit 54 Punkten (2059km) geehrt.

 

Bei den Motorsportlern haben 11 Mitglieder Ergebnisse eingefahren. Den 1. Platz geht an Sebastian Göhlich vor Jörg Prächter, gefolgt von Michael Wilhelmstroop auf dem 3. Platz.

 

Der RSC- Mastholte bietet mit der traditionellen Frühjahrs- RTF am 11. April eine der ersten Radtouristik- Veranstaltungen in OWL an.

Trainingsbeginn für die RTF- Fahrer aber auch für Jedermann, der etwas sportlich auf dem Rennrad unterwegs sein möchte, ist jeweils mittwochs ab dem 25. März. Ab dem 5. Mai treffen sich dienstags die Radwanderer, um die nähere Umgebung von Mastholte zu erkunden. In dieser Gruppe sind auch einige Radler mit einem E-Bike unterwegs. Wer sich der von Wilhelm Knepper geführten Tour der Radwanderer anschließen möchte, findet sich dienstags um 18 Uhr am Sportheim in Mastholte ein.

 

Der RSC MSC Mastholte lädt alle Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag

den 14. Februar ein. Die Versammlung findet in der Gaststätte „Hubertuskrug“, Kathagenstr. 105 statt und beginnt um 19:30 Uhr. Auf der Tagesordnung stehen Berichte vom Jahr 2019, Wahlen und die Aktivitäten der Radsport- bzw. Motorsportabteilung für das Jahr 2020.

Menü schließen